kationischer Latex 

Kationischer Latex für die Bitumenvergütung im Straßenbau und in der Bauchemie
Wesocon

Sowohl im Straßenbau für die Oberflächenbehandlung (OB) und dünne Schichten im Kalteinbau (DSK), als auch in der Bauchemie wird neben dem anionischen Latex auch kationischer Latex eingesetzt. Die chemische Basis hierfür ist entweder Styrol-Butadien-Latex (SBR) oder Naturlatex (NR).

Im Straßenbau wird der kationische Latex zur Vergütung von kationischen Bitumenemulsionen eingesetzt. Dabei können sämtliche Latex-Typen mit allen im Bitumen-Kaltverfahren üblichen Auftragsweisen verarbeitet werden. Je nach Anforderung sind einige Typen auch für das Heißverfahren geeignet. Durch die Vergütung im Bitumen werden die Eigenschaften der reinen Bitumenemulsion positiv beeinflusst.

Die positiven Eigenschaften werden auch durch den Einsatz von kationischem Latex in Produkten der Bauchemie erzielt. Hierzu gehört der Einsatz als Zusatz in Dichtmittel, Dichtmasse, Mörtel, Klebstoff usw.

Somit wird durch den Zusatz von unserem kationischen Latex die Festigkeit, Zähigkeit und Duktilität sowie der Erweichungspunkt, die Kälteflexibilität und die Alterungsbeständigkeit in der Endanwendung erhöht.

Bei konkreten Problemstellungen und für die Ausarbeitung von Richtrezepturen wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam

 

Spezifikationen im Strassenbau

  • Erweichungspunkt Ring und Kugel DIN EN 1427
  • Brechpunkt nach Fraaß DIN EN 12593
  • Elastische Rückstellung DIN EN 13398
  • Nadelpenetration DIN EN 1426
Strassenbau